Einsendeaufgabe BWL06 (ILS/Note 1)


Author: Henrik Drk
eBook
Pages: 1
Language: German
Publication date: 01/12/2017
2.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
Lösungshilfe ESA BWL 6/1010 A04
BWL 6/1010 A04

Die Einsendeaufgabe wurde von mir persönlich ausgearbeitet und wurde mit der Note 1 bewertet, Korrektur von dem Fernlehrer ist mit enthalten.

Damit Sie auch sicher sein können, dass es auch die richtigen Aufgabenstellungen sind, hier die Fragen:

Frage 1:
Listen Sie in einer Tabelle die wesentlichen Unterschiede zwischen einer GmbH und der OHG auf.

Frage 2:
Die Eheleute Müller planen mit einer guten Freundin, Frau Meier, die Gründung eines Unternehmens, das der Beratung von gemeinnützigen Organisationen bezüglich der Fragen des betrieblichen Rechnungswesens, der Finanzierung, der Finanzplanung und des Controllings dienen soll. Durch ihre jahrelange Tätigkeit in der Verwaltung einer großen gemeinnützigen Organisation verfügen beide über das notwendige Fachwissen, um fundierte und fachlich hervorragende Beratung bieten zu können.
Frau Meier soll für das Unternehmen die Verwaltung übernehmen und den Eheleuten für die Beratungstätigkeit sozusagen den Rücken freihalten. Die drei Gesellschafter haben sich fest vorgenommen, dieses Unternehmen zum Erfolg zu führen und es auf Dauer zu betreiben. Ebenfalls ist es die Absicht der Gesellschafter, einen möglichst hohen Gewinn mit dem Unternehmen zu erzielen. Der Kapitalbedarf der Unternehmung wird auf 50 000,00 € geschätzt und soll durch die drei Gesellschafter aufgebracht werden, wobei die Eheleute Müller 40 000,00 €, Frau Meier 10 000,00 € an Kapital aufbringen sollen. Dieses Kapital kann von den Gesellschaftern ohne Finanzierung aufgebracht werden.
Die Gesellschafter sollen gleichberechtigt über die Geschicke des Unternehmens bestimmen können. Die Kosten für die Gründung der Gesellschaft sollen möglichst gering gehalten werden. Die Gesellschafter haben sich auch ausführlich mit der Haftung im Rahmen ihrer unternehmerischen Tätigkeit befasst. Die Eheleute Müller machen ihre Unternehmensgründung natürlich nicht ins Blaue hinein (was kein Unternehmensgründer tun
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
© 2019 Xinxii Study - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy