Lösungshilfe ESA FEP06 Note1,0/100 Punkte

FEP06 Individualarbeitsrecht


Author: Tschudda
eBook
Pages: 10
Language: German
Publication date: 21.07.2019
3.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
benotete Lösung zu ESA PFK SGD u.a. Fernstudienanbieter
Es handelt sich nur um eine Lösungshilfe. Wird die Lösung 1:1 eingereicht, wird sie erkannt und Ihre Lösung mit ungenügend bewertet!!!

Ausgangssituation
Die Wohnen in Familie gGmbh (WiF) betreibt 23 Standorte über zahlreiche Landkreise eines Bundeslandes.....
1. Heimleiter Listig hat Frau Müller aufgrund ihrer guten Zeugnisse zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Da er Probleme im Falle einer Schwangerschaft von Frau Müller vermeiden will, fragt er sie: „Na, Frau Müller, wie sieht es denn mit der Fami-lienplanung aus? Oder sind sie vielleicht schon schwanger?“ Obwohl Frau Müller weiß, dass sie Nachwuchs erwartet, antwortet sie. „Nein, wie kommen Sie darauf?“
Herr Listig ist erleichtert und stellt Frau Müller ein. Nach drei Monaten wird die Schwangerschaft deutlich sichtbar.
Herr Listig fühlt sich getäuscht und reagiert empört. Er will den Arbeitsvertrag auflösen.
a) Wodurch könnte Herr Listig die Auflösung des Arbeitsvertrages erreichen?
b) Hätte Herr Listig Erfolg?
c) Welche Anforderungen sind an die Zulassungsfähigkeit von Fragen im Einstellungsgespräch zu stellen?
d) Formulieren Sie eine zulässige Frage an den Gesundheitszustand der Bewerberin.

2. Herr Meier ist seit Jahren engagiertes Mitglied in der Gewerkschaft.....
a) Hat Herr Meier Recht? Begründen Sie Ihre Meinung.
b) Was ist ein Tarifvertrag?
c) Wann besteht beidseitige Tarifbindung?
d) Wie wirkt der normative Teil eines Tarifvertrages?

3. Wiederholt wurde diskutiert, das Günstigkeitsprinzip abzuschaffen.
a) Was ist das Günstigkeitsprinzip?
b) Welche Folgen hätte seine Abschaffung?

4. a) Welche Hauptpflichten des Arbeitsverhältnisses kennen Sie?
b) Welche Nebenpflichten des Arbeitsverhältnisses bestehen für
• den Arbeitnehmer,
• den Arbeitgeber?

5. Was verstehen Sie unter:
a) Arbeitsbereitschaft
b) Bereitschaftsdienst
c) Rufbereitschaft

6. Der Mitarbeiter Herr Huber fährt jeden Tag mit dem eigenen Pkw zur Arbeit und
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Weiblich, älter als alle anderen, die die Prüfung zur Personalkauffrau ablegen, habe ich sie bestanden.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 Xinxii Study - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy