Lösungshilfe ESA PGR03A Note 1/93 Punkte, Korrektur enthalten

PGR03A Sozialversicherungsrecht Teil 1


Author: Tschudda
eBook
Pages: 5
Language: German
Publication date: 21.07.2019
3.99 €
VAT included
Instant download after purchase
Adobe PDF format Adobe PDF format
benotete Lösung zu ESA PFK SGD u.a. Fernstudienanbieter
Es handelt sich nur um eine Lösungshilfe. Wird die Lösung 1:1 eingereicht, wird sie erkannt und Ihre Lösung mit ungenügend bewertet!!!

1. Herr Y verdient als leitender kaufmännischer Mitarbeiter bei einem großen Automobilhersteller 50 000 Euro jährlich. Sein Hobby ist das Fallschirmspringen. Aufgrund seines risikoreichen Hobbys kommen ihm aber nun wegen der sozialen Absicherung und der Versorgung seiner Familie (Ehefrau und 8-jährige Tochter) bei einem Unglücksfall doch Bedenken.
a) Beschreiben Sie, in welchen sozialen Sicherungssystemen Y grundsätzlich abgesichert ist, und nennen Sie die rechtlichen Grundlagen für seine soziale Sicherung.
b) Wie ist seine minderjährige Tochter sozial abgesichert?
c) Wie stellt sich die Situation von Y dar, wenn ihm etwas bei einem Aufenthalt in Frankreich passiert?

2. Im letzten Urlaub in Frankreich landete Y so unglücklich, dass er auf Dauer wegen einer Querschnittslähmung unter Beeinträchtigung seiner Ausscheidungsfunktionen und seiner Gliedmaßen mit dem Rollstuhl leben muss. Ermitteln Sie unter Angabe der entsprechenden Rechtsvorschriften der einschlägigen Sozialversicherungszweige:
a) Wer bezahlt die Erstbehandlung und den Rollstuhl?
b) Wovon lebt die Familie in der ersten Zeit nach dem Unfall?
c) Wer bezahlt, wenn seine Ehefrau die Pflege übernimmt?

3. Nach seinem folgenschweren Unfall stellt der Medizinische Dienst der Krankenkasse (MDK) den Hilfsbedarf von Y fest.
a) Ermitteln Sie die Stufe der Pflegebedürftigkeit und nennen Sie hierzu die entsprechenden Kriterien und gesetzlichen Vorschriften.
b) Nennen Sie unter Angabe der entsprechenden Rechtsgrundlage die Leistungen, die Y neben dem Pflegegeld aus der Pflegeversicherung erhalten kann.
c) Geben Sie an, welche Leistungen erbracht werden, wenn Y in ein Pflegeheim müsste. Nennen Sie hierzu auch die entsprechenden Rechtsgrundlagen.
El vendedor asume toda la responsabilidad de esta entrada.
Weiblich, älter als alle anderen, die die Prüfung zur Personalkauffrau ablegen, habe ich sie bestanden.

If you like this ebook, you might also like:

© 2019 Xinxii Study - GD Publishing Ltd. & Co. KG. Imprint | Terms of Use | Privacy Policy